Woche 2 von 13 – Erstellung der Nischenseite

Vor einer Woche ist  die NSC 2014 von Peer vs. Martin gestartet. Zwischenzeitlich haben sich auf Peers Seite nischenseiten-guide.de mehr als 8o Teilnehmer angemeldet. Das ist schon eine beachtliche Zahl und es sind schon einige spannenden Nischen dabei. Leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen alle Reports und Beiträge zu lesen. Schuld daran ist wohl das schöne Wetter, die Ausflüge mit der Familie und leckerem angrillen. Das ist auch mit der Grund warum ich diese Woche mit meinem Plan etwas zurück hänge. Das gilt es jetzt wieder aufzuholen.

Woche 1 im Rückblick

Mein TOP1 Ziel für diese Woche war es, mich für eine Nische zu entscheiden. Im Beitrag von letzter Woche hatte ich 5 Nischen in Betracht gezogen. Ich habe mich daher dazu entschlossen Market Samurai zu testen. Nach dem Download und dem Studium einiger lehrreicher Videos hierzu, habe ich mir die 5 Keywords und diverse Variationen näher durchleuchten lassen. Da ich erstmals mit dem Programm gearbeitet habe, hat sich das leider etwas in die Länge gezogen, aber es hat mir wirklich geholfen eine Entscheidung zu treffen. Im Grunde zeigt einem MS keine unbekannten Wunderwerte, sondern alle Infos könnte man auch so auf kostenlosem Weg herausfinden. Aber der große Vorteil ist die enorme Zeitersparnis, weil alle relevanten Informationen mit 3 Klicks auf einen Blick ersichtlich sind. Der Kauf von Market Samurai steht nach diesem Test zu 95% fest.

meine Nische

Meine Nische habe ich im Grunde aus einem persönlichen Bedürfnis gefunden. Für meinen bevorstehenden Sommerurlaub versuchte ich mich zu einem bestimmten Produkt zu informieren. Wie so oft waren Informationen weit verstreut, veraltet oder die Seiten grottenschlecht. Das war wieder der Moment um Stift und Notizblock zu zücken und diese “Marktlücke” zu speichern und später näher zu prüfen. Meisten gehe ich folgendermaßen vor:

  1. mit dem Keyword Planer das Suchvolumen und Alternativen prüfen
  2. freie Domains zu den besten Suchvolumen prüfen
  3. (ab sofort) mit Market Samurai die Mittbewerber analysieren
  4. in Google manuell auch auch einen Blick auf Seite 2-5 werfen, ob da nicht eine EMD im Anmarsch ist.

An diesem Punkt wollte ich eigentlich schon das Projekt vorstellen, aber leider kam ich noch nicht dazu, es online zu stellen. Vorstellen möchte ich es erst, wenn  zumindest das Grundgerüst steht. Aber einige Kleinigkeiten kann ich schon verraten. Es wird sich um eine Nische im Bereich Digitalkameras handeln. Das Hauptkeyword hat ein Suchvolumen von 14.800 Anfragen, aber leider sind dazu, wie so oft,  alle Domains schon weg. Einige davon ranken auch auf Seite 1.

Ich habe mich daher für einen Suchbegriff entschieden, der das gleiche aussagt, aber nur 2.400 mal gesucht wird. Hier war auch noch die passende keyword.NET frei.

Ich denke das Suchvolumen ist auch noch ok. Mein Ziel ist natürlich auch im Longtailbereich zu punkten und über die Produkte und Vergleiche etwas Traffic abzugreifen. Auch versuche ich meine Seite etwas schicker und ansprechender wie die der Mitbewerb zu gestalten.

Und so stehen die Stats von Market Samurai zu dem HauptKeyword aus. Ich habe noch viele weitere analystiert. Manche sind tiefrot andere hellgrün. Ich denke also es gibt durchaus Potential.

MS-SEO-Competition-NSC-KW

Ganz einfach wird es bestimmt nicht, aber ich möchte bei der Nischenseiten Challenge dazulernen und da darf ein Ziel schon etwas ambitionierter sein.

Monetarisierung

Nur die Nische zu finden ist aber nicht alles. Schließlich geht es darum nicht nur gefunden zu werden, sondern wir wollen auch den ein oder anderen Euro für unseren unermüdlichen Einsatz damit verdienen. Die 3 häufigsten Möglichkeiten, die ich dafür nutze sind

  • Affiliate- Marketing / Partnerprogramme
  • Google Adsense / Werbung platzieren
  • Produkt / ebook selbst verkaufen

Auf meiner Seite wird das Amazon Partnerprogramm zum Einsatz kommen. Es gibt zwar Adsense Anzeigen zu dem Thema, aber ich möchte den Besucher wegen ein paar Cent Werbevergütung nicht verlieren, sondern er soll über einen meiner Links etwas kaufen um die Provision zu erhalte. Zu meinem Keyword stehen zahlreiche Produkte zwischen 50 und 250 Euro zur Auswahl. Meiner Meinung nach die richtige Preisspanne um die gedeckelte Provisionsgrenze optimal auszunutzen.

Ziele für Woche 3

meine Ziele für die kommende Woche sind:

  • Projekt online bringen
  • mindestens 5 Contentseiten
  • erste Backlinks setzen

Einnahmen – Ausgaben – Report #1

Diese Software kam bisher zum Einsatz

  • Google Keyword Planer
  • Market Samurai
  • WordPress

Einnahmen

0,00 Euro

Ausgaben

Webspace: 13,35 Euro
53,46 Euro für 12 Monate. Das sind 4,45 Euro pro Monate. Obwohl die ersten 3 Monate kostenlos sind, setzt ich die 13,35 Euro an.

Arbeitsaufwand

Eine Stoppuhr habe ich nicht mitlaufen, sondern ich schaue immmer mal hier und da, wenn ich Zeit habe. Überschlagen denke ich mal so 6 Stunden etwa. Am meisten Zeit hat mich die Rechereche gekostet.

Ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche etwas besser vorankomme und das Projekt online gehen kann. Ausserdem freue ich mich auf die ersten Reports der Mitstreiter und deren Nischen. Einige sind schon veröffentlicht und ich werde versuchen den Großteil die nächsten Tage zu lesen.

Viele Grüße

Eric

 

Comments
  1. 2 Jahre ago
    • 2 Jahre ago
  2. 2 Jahre ago

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>